Bild Augenlaser Estica Clinic
Bild Lasermed Estetica Augenklinik Hamburg
Bild Eingang Estetica Augenklinik in Hamburg
Bild Warteraum Estetica Clinic
Bild Behandlungsraum Estetica Augenklinik in Hamburg
Bild Laserbehandlung  in der Augenklinik in Hamburg
Bild Messgerät in der Lasermed Augenklinik Hamburg
Bild Zubeöhr Messgerät für Augen
Bild Operationssaal in der Estetica Augenklinik in Hamburg
Bild Flur der Estetica Clinic im Spitaler Hof Hamburg
Bild Lasermed Lasik Augenklinik in Hamburg

Augenlaser statt Brille!

Jetzt einen kostenfreien Beratungstermin vereinbaren:

Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Ihre E-Mail-Adresse scheint nicht korrekt zu sein.
Bitte geben Sie ihre Telefonnummer an.

Kann eine Laserkorrektur eine hundertprozentige Sehfähigkeit des Patienten garantieren?

  • Bei 95 % unserer Patienten, die über eine leichte bis mittelmäßig ausgeprägte Myopie (Kurzsichtigkeit) sowie oder auch über einen Astigmatismus (Hornhautkrümmung) verfügen, wird bereits nach einer Behandlung eine normale bzw. nahezu normale Sehstärke erzielt. Wenn nach einer einmaligen Behandlung nicht das Ergebnis erzielt worden ist, welches gewünscht wurde, so können weitere Behandlungen folgen, um das Ziel der hundertprozentigen Sehfähigkeit zu erreichen.

    Bei der Altersweitsicht (Presbyopie) handelt es sich um einen Sonderfall: Diese ist nicht durch einen Lasereingriff korrigierbar.

Verspürt man Schmerzen bei einer Laserbehandlung?

  • Unsere Patienten bestätigen, dass Sie während der Behandlung über so gut wie keine Schmerzen verfügen. Aus diesem Grund sind unnötige Betäubungen oder gar eine Vollnarkose nicht vonnöten. Die Betäubung des Augapfels selbst erfolgt durch spezielle Tropfen, die den Patienten vor der Operation in die Augen geträufelt werden. Während der Operation wird ein leichtes Druckgefühl im Auge wahrgenommen. Es kommt zu keinen Blutungen.

Kann man unter Vollnarkose eine LASIK durchführen?

  • Nein, eine Laserbehandlung kann nicht unter einer Vollnarkose erfolgen. Da der Patient während der Behandlung einen Punkt mit dem Auge fixieren muss, ist der Eingriff unter Vollnarkose technisch nicht möglich.

Ist man nach der Operation in der Lage Auto zu fahren?

  • Man sollte nach der Operation 3-5 Tage vermeiden, aktiv am Straßenverkehr teilzunehmen. Nach fünf Tagen ist gewährleistet, dass das Sehvermögen des Patienten nicht mehr durch die Operation beeinträchtigt wird.

Können nach einem Laser-Eingriff weiterhin Kontaktlinsen getragen werden?

  • In der Regel können Patienten nach der Operation Kontaktlinsen tragen. In vereinzelten Fällen jedoch, kann es auch zu einer Unverträglichkeit von Kontaktlinsen nach der Behandlung kommen.

Welche Risiken birgt die Behandlung?

  • Im Beratungsgespräch beantworten wir Ihnen gerne alle Fragen zu möglichen Risiken. Sofern Sie sich für eine Laserbehandlung entscheiden, erhalten Sie außerdem eine schriftliche Einverständniserklärung, in der die Risiken nochmals aufgeführt sind.